Rekordversuch schon nach 8 Stunden beendet.

Leider sollte es mit dem Rekord nichts werden:(

Nach 8 Stunden Fahrt und etwas mehr als 90 Auffahren kam der Abbruch.

Die Knieprobleme vom Race Across Germany sind sehr früh aufgetreten (nach ca. 6 Stunden). Aus den Erfahrungen vom RAG weiß ich, dass diese schnell schlimmer werden. Somit haben mein Team und ich nach 8 Stunden den Rekordversuch abgebrochen. Während mein Team vor Ort alles erledigte und die Rennstrecke wieder räumte, ging es für mich sofort ins Krankenhaus um eine Diagnose über die Schmerzen zu bekommen. Naja, ich hatte mir den Ausgang der Rekordfahrt anders vorgestellt..

 

Es ist ein bitteres und frühes Ende, da es bis dahin recht gut lief. Aber da ich den Sport noch lange betreiben will, war eine Aufgabe unumgänglich.

Ich möchte mich sehr bei meiner Betreuer Crew und auch allen Zuschauern bedanken. Ihr habt einen großartigen Job gemacht!

Vielen, Vielen Dank:)

(PS: Bild zeigt mich nach ca. 2.5 Stunden, als es noch rollte)

 


Weltrekordversuch anstatt 24 Stunden Rennen


Aufgrund dessen, dass mir und meinem Team derzeit kein Fahrzeug zur Verfügung steht und eine andere Anreisemethode nicht praktikabel ist, musste ich leider das geplante 24 Stunden Rennen in Hitzendorf bei Graz absagen.

Doch Ersatz war schnell gefunden. Ein bisschen Wahnsinn gehört dazu, doch fühle ich mich motiviert und fit genug den Rekord anzugehen. Auch da ich diesen schon längere Zeit im Kopf hatte.

Ich hoffe wir sehen uns an der Strecke? :)


3. Platz beim Race Across Germany 2015


Am 10.07 startete ich mit meinem Team beim Race Across Germany in Flensburg und wir sollten nach 47 Stunden und 41 Minuten das Ziel in Garmisch Partenkirchen nach über 1100 Kilometern erreicht haben.

Dieses Ergebnis bedeutet:

3. Platz Gesamt

2. Platz AK (bis 50J)
Jüngster Starter und Finisher
RAAM-Quali

Das RAG 2015 in Zahlen:


Strecke: 1111 Km

Höhenmeter: 7577

Gesamtzeit: 47h 41m

Gesamtschnitt: 23,3 Km/h
Nettofahrzeit: 37h 40m

Nettoschnitt: 29,5 Km/h

Kalorienverbrauch: 24200

Watt-Schnitt: 188

 

Zu einem ausführlichen Bericht gelangt ihr hier:  --> Zum Bericht

 

Ein paar Impressionen sind hier zu finden: --> Zur Bildergalerie


Sei Live dabei!

Live mit auf der Strecke. Verfolge meine Position auf dem Weg von Flensburg nach Garmisch.

Start: Freitag 10.07 um 8.14 Uhr.

 

Zum Live-Tracking: Klick auf's Bild!


Start zum Race Across Germany am 10.07 steht bevor

Auf den Erfolg beim Circuit Cycling im Mai mit dem 2. Platz in meiner AK, folgte in den letzten Wochen der weitere Formaufbau. Hierzu ging es noch einmal zum STAPS Institute zur Standortbestimmung mit einem zufriedenstellenden Ergebnis für das Training. Auch die letzten Einheiten unmittelbar in der Woche vor dem Start waren gut, sodass ich mich bereit fühle.

Ich möchte mich an dieser  Stelle auch noch bei meinem Hauptsponsor Siegenia und allen anderen Partnern für die Unterstützung bedanken. Ihr seid super!

OPT-Siegen, allin eiweißreiche TrinknahrungSQlabowayo, debelloSpedition Menn


1. Saisonergebnis beim Circuit Cycling

Am Samstag den 09. Mai startete ich beim Circuit Cycling am Hockenheimring. Dort sollte sich zeigen, was die letzten 6 harten Trainingsmonate gebracht haben. In Anbetracht des Starterfeldes war ein Top 10 Platz angedacht. Wie es dann wirklich lief und was am Ende dabei rausgekommen ist habe ich in einem Bericht zusammengefasst. Diesen findet Ihr hier: zum Bericht!


Viel Spaß beim lesen.

PS: Ist ja nicht so lang war ja "nur" ein 10 Stunden Rennen :)


Vorstellung der Ziele für 2015

 

Ich fiebere den Rennen in dieser Saison schon entgegen und arbeite stetig an mir. Diese drei Veranstaltungen füllen in diesem Jahr mein Rennkalender und werden mich sehr fordern. Über 2000 Rennkilometer oder ca. 70 Stunden im Sattel warten auf mich. Anfang Mai geht es los und Mitte September ist dann auch schon wieder alles vorbei. Aber es ist genügend Zeit zwischen den Rennen gewährleistet, sodass ich bei allen drei Events hoffentlich vollkommen erholt an den Start gehen kann.

 

Auch dieses Jahr ist die Firma SIEGENIA® wieder mein Hauptsponsor und steht voll hinter mir. Vielen Dank dafür!


STAPS Institut ist neuer Sponsor

Heutiger Besuch bei meinem neuen Sponsor dem STAPS Institute in Köln. Die Jungs von STAPS werden mich optimal auf meine Herausforderungen vorbereiten. Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung, Empfehlungen und Tipps. Einfach ein unschlagbares Paket, was mich für die Zukunft enorm weiterbringt.

 

Mein Ergebnis heute:

IANS: 315W (4W pro Kg).

 

Ein ordentlicher Wert für mich für Februar, aber da ist noch viel Luft nach oben.

 

Vielen Dank für die super Zusammenarbeit und die lehrreichen Erkenntnisse.

Ihr seid ein super Team!

www.staps-online.com


Saisonvorbereitung 2015

Das 8-tägige Trainingslager auf Mallorca vom 02.01. - 9.01.2015 hat sich wirklich gelohnt. Ich konnte bei besten Bedingungen viele Kilometer abspulen und auch zwei Abstecher in die Berge haben mir nicht geschadet:)

Somit ist ein kleiner Schritt hin zu einer guten Form für 2015 getan, viele weitere werden noch folgen..

Ich halte euch auf dem laufenden. Viel Erfolg und Gesundheit euch allen für dieses Jahr!


www.siegenia.com / SIEGENIA-Gruppe